Cookies und Datenschutz

Auf unserer Webseite werden Cookies genutzt. Neben technisch notwendigen Cookies werden zusätzlich Cookies von Drittanbietern zu Analysezwecken gesetzt. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen.

Technisch notwendige Cookies werden auch bei Abwahl der Tracking Cookies gesetzt. Ihre Vorgaben können Sie hier unter "Einstellungen" ändern.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Impressum

Mit dem notwendigen Cookie wird Ihre Auswahl und Bestätigung der Cookieeinstellungen gespeichert.

Wir setzen Cookies ein, um Ihr Nutzerverhalten besser zu verstehen und Sie bei Ihrer Navigation auf unserer Internetseite zu unterstützen. Wir nutzen diese Daten außerdem, um die Website noch besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Transportable Schutzeinrichtung

Eine transportable Schutzeinrichtung ist ein wichtiger Bestandteil der Baustellenabsicherung und bietet sowohl den Verkehrsteilnehmern als auch den Arbeitskräften Sicherheit. Gerne stellen wir Ihnen die passenden mobilen Schutzwände aus unserem eigenen Bestand zur Verfügung.

Wir sichern Ihre Baustelle durch den Einsatz mobiler Schutzwände ab und schaffen dadurch eine eindeutige Trennung zwischen Fahrbahn und Baustelle.

Neben der temporären Fahrbahnmarkierung sind mobile Schutzwände ein weiteres wichtiges Element, mit dem der fließende Verkehr sicher an Ihrer Baustelle vorbeigeführt wird. Durch eine Betonschutzwand werden die befahrbaren Straßenabschnitte vom Baustellenbereich abgetrennt. Unsere erfahrenen Mitarbeiter finden dabei passende Lösungen für die verschiedensten Bauvorhaben – ganz gleich, ob Sie eine mobile Schutzeinrichtung innerorts, auf Landstraßen oder zur Sicherung einer Autobahnbaustelle mit mehreren Kilometern Länge benötigen. Gerne entwickeln wir für Sie auch besonders flexible Lösungen, durch die beispielsweise Rettungsfahrzeuge schnell eine Unfallstelle erschließen können.

Mobile Schutzwände nach EN 1317

Unsere transportablen Schutzeinrichtungen erfüllen selbstverständlich die Anforderungen der EN 1317 „Rückhaltesysteme an Straßen“ und sind dementsprechend geprüft. Auf der Norm basierend bieten wir Ihnen hochwertige Betonleitwände zur Sicherung Ihrer Baustelle. Diese transportable Schutzeinrichtung erfüllt die Widerstandsklasse T3 W2. Somit müssen diese in Bezug auf die Aufhaltestufe (T3) den höchsten Testansprüchen für mobile Schutzwände gerecht werden. Ebenso ist der Wirkungsbereich (W2) mit maximal 0,8 Metern sehr gering, wodurch die Systeme insgesamt eine hohe Sicherheit für alle Beteiligten gewährleisten. Unser System weist eine geringe Planungsbreite von nur 120 Millimetern auf, wodurch der Arbeitsraum auf Ihrer Baustelle vergrößert wird.

Grundlage für den Einsatz einer mobilen Schutzeinrichtung sind die RSA sowie ZTV-SA 97. Die Einhaltung dieser Vorgaben ist für uns bei der Einrichtung selbstverständlich.

 

  • Leitwände aus Beton zur Baustellensicherung aus eigenem Bestand
  • geprüft nach EN 1317
  • Auf- / Abbau aus einer Hand mit eigenem Montagepersonal
  • Betonleitwand der Widerstandsklasse T3 W2
  • mobile Schutzeinrichtung gemäß RSA und ZTV-SA 97

+49 7247 94959-0

info@signeos.de